Sa. 26.10 Herbstkonzert

Gleich zwei Dirigenten schwingen beim Herbstkonzert 2019 den Taktstock. Im ersten Konzertteil nimmt die Kgl. Harmonie Hergenrath Abschied von ihrem langjährigen musikalischen Leiter Gerhard Sporken. Teil zwei des Abends steht unter der Leitung von Rainer Hilger sowie ganz im Zeichen belgischer Komponisten und Arrangeure. Das Herbstkonzert findet am Samstag, 26. Oktober 2019 um 20 Uhr in der Sporthalle der Gemeindeschule Hergenrath statt.

Nach 15 erfolgreichen Jahren am Dirigentenpult der Kgl. Harmonie Hergenrath hatte Gerhard Sporken zu Jahresbeginn den Taktstock an Rainer Hilger übergeben. Jetzt bereiten die Musikerinnen und Musiker des Höchststufenorchesters ihrem langjährigen Maestro ein Abschiedskonzert. Für Teil eins des Herbstkonzerts kehrt Sporken an seine ehemalige Wirkungsstätte zurück. Auf dem Programm stehen eindrucksvolle Werke der Komponisten Alfred Reed („Rushmore“) sowie Oscar Navarro („Libertadores“ und „La mosca“). Das Orchester freut sich bereits darauf, seinem ehemaligen Dirigenten ein schönes Abschiedskonzert zu bereiten.

Im zweiten Konzertteil übernimmt dann Rainer Hilger den Taktstock. Er steht seit Januar 2019 an der Spitze des Höchststufenorchesters. Im Mittelpunkt des Herbstkonzerts stehen belgische Komponisten und Arrangeure. Spannende Werke von Bart Picqueur und Dirk Brossé stehen auf dem Programm. Es geht darin um Napoleons letzten Freund, sprechende Tiere und kaputte Schuhe. Freuen Sie sich auf einen überraschenden musikalischen Abend der Extraklasse!

Auch das Jugendorchester der Hergenrather Harmonie unter der Leitung von Patrick Sporken präsentiert zu Beginn des Herbstkonzerts sein neues Programm.

Das Herbstkonzert der Kgl. Harmonie Hergenrath findet am Samstag, 26. Oktober 2019 um 20 Uhr in der Sporthalle der Gemeindeschule (Altenberger Straße in Hergenrath) statt. Vorverkaufskarten (8 Euro) sind bei jedem Mitglied der Harmonie zu erwerben. Abendkasse: 10 Euro.