Einstufung 2018

Kgl. Harmonie Hergenrath ist und bleibt Ostbelgiens Spitzenorchester: 92,8% in der Höchststufe und Sonderstatus „mit besonderer künstlerischer Auszeichnung“

Die Kgl. Harmonie Hergenrath ist von einer internationalen Fachjury beim Einstufungswettbewerb (4. November 2018) als einziges ostbelgisches Orchestern in der Höchststufe bestätigt worden. Seit knapp 30 Jahren trägt die Harmonie jetzt den Sonderstatus „mit besonderer künstlerischer Auszeichnung“ der Deutschsprachigen Gemeinschaft Belgiens.

Das Programm des Höchststufenorchesters überzeugte das Publikum und die Juroren: Als Wahlwerk führte die Kgl. Harmonie Hergenrath die erste Sinfonie „The Archangels“ von Franco Cesarini auf, gefolgt vom Pflichtwerk „Danse Satanique“ von Alexandre Kosmicki.

Komponist Kosmicki stand höchstpersönlich als Gastdirigent vor dem Orchester. Er ersetzte Dirigent Gerhard Sporken, der verletzungsbedingt ausfiel.

 

Hohe Qualität

Im Vordergrund steht bei der Kgl. Harmonie Hergenrath stets der Spaß an anspruchsvoller Musik: Der Dirigent und die rund 70 Musiker wollen ihrem Publikum im In- und Ausland das Besondere bieten. Die Höchststufen-Platzierung versteht das Orchester nicht nur als Anerkennung für das Geleistete, sondern vor allem als Ansporn für dauerhaft hohe Qualität: Jeder Auftritt soll perfekt sein – nicht nur der Einstufungswettbewerb der Deutschsprachigen Gemeinschaft. Deshalb ist die regelmäßige Teilnahme an Wertungsspielen (auch außerhalb Ostbelgiens) wichtig, um die Musikerinnen und Musiker zu motivieren und das hohe Niveau fortlaufend zu halten.

Die Kgl. Harmonie Hergenrath unter der Leitung von Gerhard Sporken ist weit über die Grenzen des Dreiländerecks Belgien-Deutschland-Niederlande bekannt: für gute Musik mit Anspruch und Leidenschaft.

Seit 1989 wird die Kgl. Harmonie Hergenrath von der Regierung der Deutschsprachigen Gemeinschaft Belgiens als „Vereinigung mit besonderer künstlerischer Auszeichnung“ anerkannt. Als einziges Orchester in Ostbelgien.

Die Kgl. Harmonie Hergenrath ist ein Verein mit Tradition. Und mit einer langen Geschichte: Bereits im Jahr 1897 wurde das Orchester gegründet und spielt auch heute noch regelmäßig zu verschiedenen Anlässen im Heimatdorf auf.

Bei Wettbewerben im In- und Ausland war die Kgl. Harmonie Hergenrath immer wieder erfolgreich: unter anderem Goldmedaille 1980 in Antwerpen, Landesmeister 1986 in Löwen, Erster Preis 1999 in Prag, Dritter Platz beim Deutschen Musikfest (Höchststufe) 2013 in Chemnitz, Bestplatzierung (92,8%) beim Einstufungswettbewerb 2018 der Deutschsprachigen Gemeinschaft.