Das Ensemble

DAS sinfonische Blasorchester aus Ostbelgien

Über die Grenzen hinaus
Das Höchststufen-Orchester unter der Leitung von Gerhard Sporken ist weit über die Grenzen des Dreiländerecks Belgien-Deutschland-Niederlande und der Euregio Maas-Rhein bekannt: für gute Musik mit Anspruch und Leidenschaft. Das Repertoire der Hergenrather Harmonie spannt den Bogen von der Klassik zur Moderne.

Besondere Künstlerische Auszeichnung
Bereits seit 1989 wird die Kgl. Harmonie Hergenrath von der Regierung der Deutschsprachigen Gemeinschaft Belgiens als Vereinigung „mit besonderer künstlerischer Auszeichnung“ anerkannt. So lange wie kein anderes Orchester in Ostbelgien. Die Höchststufen-Platzierung versteht das Orchester nicht nur als Anerkennung für das Geleistete, sondern vor allem als Ansporn für dauerhafte Qualität: Jeder Auftritt soll perfekt sein.

Wettbewerbe
Bei Wettbewerben im In- und Ausland war die Kgl. Harmonie Hergenrath immer wieder erfolgreich: unter anderem

  • 2014: Bestplatzierung in der Höchststufe (93,20 Prozent) beim Einstufungswettbewerb der Deutschsprachigen Gemeinschaft Belgiens,
  • 2013: Dritter Platz (Höchststufe) beim Deutschem Musikfest in Chemnitz,
  • 1999: Erster Preis beim Internationalen Blasmusikfestival von Prag,
  • 1990: Erster Europäischer Preis mit Auszeichnung in Luxemburg,
  • 1986: Landesmeister in Löwen,
  • 1980: Goldmedaille beim „Nationalen Musikturnier“ in Antwerpen.